Mein Jahr als aupair-Maedchen in Redbourn/Hertfordshire

Dienstag,12.12.2006

Endlich ist das Examen vorbei und ich kann mich auf die Heimreise vorbereiten..nein,so schnell geht es nun leider auch wieder nicht ;(
Am Wochenende habe ich ja meine freie Zeit so richtig schoen genuetzt, um Kekse zu backen bei Eva,andere Freunde zu treffen und schliesslich auch noch zu Evas Konzert in der „Methodist Church“ zu gehen..Es war wirklich schoen,mal wieder richtige Weihnachtslieder(Christmas Corals)zu hoeren,allerdings waren viele der Lieder auf Latein,was mich nicht so erfreut hat..Allerdings habe ich auch einige Dinge verstanden,obwohl die Englaender hier alle Woerter SEHR komisch aussprechen Christus natus est, magnificant etc..waren solche Lieder
Ja, gestern bin ich mal wieder wie eine Wilde durch das Haus gestuermt und habe saemtliche Dinge aufgeraeumt,weggeschmissen oder sonst was damit gemacht,habe auch alles geputzt,was mit dem Weihnachtsschmuck gar nicht mal mehr so einfach ist,weil ich zb versehentlich auch Beim Weihnachtsbaum ein bisschen angekommen bin mit dem Staubsauger und somit auch ein bisschen Lametta davon getragen habe ;( naja..es ist eh viel zu viel darauf *hihi* Am Abend durfte ich gestern wieder auf die Kids aufpassen,was komischerweise gar nicht einmal so schlecht hingehaut hat..allerdings kam Annabel um 10Uhr abends darauf,dass sie ihre Mathematik-Aufgabe noch nicht gemacht hatte..haha..ich sollte ihr daraufhin eine Nachricht in ihr Heft schreiben,dass sie keine Zeit dafuer gehabt habe..sicher nicht mit mir..so sind wir beide dann noch eine halbe Stunde lang gesessen und haben ihren bloeden Zettel ausgefuellt..an dieser Stelle kann ich nur mal wieder sagen,wie gut der von mir heissgeliebte Rechenkoenig doch war,denn ich kann gut kopfrechnen..leider lernen die Kinder das hier anscheinend fast gar nicht und benuetzten fuer Rechnungen wie : „(5-2)x(5+2) einen Taschenrechner..hallo?wo sind wir denn bitte?
Naja gut
Heute Morgen durfte ich schon um 6.30Uhr aus dem Haus duesen,was nicht so schoen war,da leider nirgendswo eine Beleuchtung eingeschaltet war und ich somit im Dunkeln herummarschiert bin..ich bin immer schon ueberpuenktlich an der Bushaltestelle,um den Bus ja nicht zu verpassen,aber der „depperte“Bus kam schon wieder viel zu spaet..am Bahnhof in St.Albans wurde ich bereits von meinen Maedls erwartet und auf ging’s nach London..Haha..denkt man sich dabei nur:schliesslich war der ganze Zug vollgestopft und wir hatten mal wieder einen Stehplatz-allerdings nicht lange,da wir uns dazu entschlossen hatten,einfach auf dem Boden zu sitzen..nach einigen Minuten war es aber dann so weit:der Zug machte einen Rucker und ploetzlich standen wir*seufz* ich,die eh immer das Schlimmste befuerchtet,hatte schon Angst,dass wir zu spaet kommen wuerden,aber nach einer 15Minuetigen Pause ging es GOTT SEI DANK wieder weiter..in London angekommen haben wir nur mal schnell das St.Bride Institute gesucht,wo wir unser Examen hinter uns bringen sollten..wir trafen wieder bekannte Gesichter,die wir vom Speaking noch kannten,und waren alle ein bisschen nervoes..nach 4 verschiedenen Tests und einem Aufenthalt von ca. 8Stunden in London machten wir uns erleichtert und voellig relaxed wieder auf den Heimweg nach St.Albans.Isi und ich sind noch in St.Albans rumgelaufen und Kathi musste leider nach Hause,um auf die Kids aufzupassen...
Ja,nun bin ich daheim,checke meine Mails und der Countdown rennt schon richtig: wie ich es heute schon dem Daniel,meinem kleinen Bruder,am Telefon gesagt habe: NUR  NOCH 10MAL SCHLAFEN,DANN BIN ICH WIEDER DAHEIM!
Hoffe,dass ihr alle daheim eine schoene Vorweihnachtszeit verbringt und es euch gut gehen lasst. Ich werde mich morgen mit Isi noch in der Stadt treffen,um den Lehrern und dem Direktor vom College ein kleines Present zu bringen,und bin am Nachmittag und am Abend wieder eingeteilt,um auf die Kids aufzupassen..sowie auch am Donnerstag und am Freitag..
Achja,was ich ganz vergessen habe:
Ich bin sehr froh,dass ich nicht im Sueden Englands lebe,wie manch andere,gell Karin,schliesslich laeuft hier ein Massenmoerder rum,der saemtliche Prostituierte auf dem Gewissen hat: zuerst lockt er sie an,danach vergewaltigt er sie(bezahlt werden sie natuerlich nicht,hehe,schlechter Witz)und danach schlitzt er sie von oben bis unten auf..sie werden vermisst und nach einigen Tagen tauchen die Leichen ploetzlich irgendwo auf..klingt doch ganz nett,oder nicht?Heute Nachmittag habe ich das in einer Zeitung noch gelesen,dass 2Frauen noch vermisst werden,jetzt gerade hat mir Liz(ist gerade nach Hause gekommen)erzaehlt,dass sie bereits gefunden wurden..
Naechstes tolles Ereignis: heute kam ein Brief der Schule,auf die Sian geht,dass seit gestern 3Maenner ihr Unwesen treiben und bei der Schule(vorher und auch danach)saemtliche Kinder ansprechen und sie mitnehmen wollen,“um ihnen was zu ziegen“..
Die Polizei ueberwacht nun saemtliche Strassen hier in Redbourn,kaum zu glauben,aber wahr und die Kinder duerfen nicht mehr alleine herumgehen,sondern ich muss bei ihnen bleiben...nett,oder?
Kann nur ein einziges Kommentar dazu abgeben: What the hell is wrong with these british guys???

12.12.06 21:32

bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


eva (12.12.06 22:13)
Hey Nadine!
schoen zu hoern, dass ihr euer examen gut rumgebracht habt!wars denn schwer???
ich dachte eigentlich, dass wir uns morgen abend treffen....aber wenn du mal wieder Babysitten musst! :-(
ja das mit dem Prostituiertenmoerder hab ich heut auch in den Nachrichten gesehn....es gibt doch echt gestoerte Leute auf der Welt!!!
Hat sich der Ian schon bei dir gemeldet??? Der hat naemlich nochmal ne Familie fuer dich im Angebot...wird sich sonst sicher morgen bei dir melden!!!
guats naechtle und hoffentlich bis bald


karin (12.12.06 23:54)
Hee, wenn es ein PROSTITUIERTEN-Moerder is, sollte ich mir doch wirklich Sorgen machen, oder??? Na, aber im Ernst, hab ich auch schon gehoert, aber bis jetzt nicht so ganz ernst genommen - aber wenn da echt bei euch die Schulen ueberwacht werden, find ich das schon arg!! Lass dich ja nicht ver / entfuhren...


nadine / Website (13.12.06 09:28)
Doch..des mit dem Prostituierten-Moerder ist wahr und voll ernst zu nehmen!
Das ist in Ipswich..und der wird weiter toeten,hat Liz gemeint..naja..ist halt ein Katz-und Mausspiel und der Typ ist sicher nicht dumm..Aber extrem krank!
Jedenfalls bei uns hier vor der Schule haben sie angeblich ja Kinder angesprochen und die Kids auch vom Auto aus fotografiert,also brauche ich mir da keine Sorgen machen..obwohl es mir gestern Morgen auch ein bisschen unwohl war,wo ich da in der Dunkelheit so alleine rumspaziert bin...hui..


Britta / Website (13.12.06 10:46)
das hört sich ja wirklich ziemlich heftig an, ehrlihc gesagt, ein bisschen irreal!!Also ich mein, für unsereins, das aus dem schönen ruhigen österreich kommt, noch dazu aus Weiz, wo solche Geschichten nur in Horrorfilmen passieren..!! Aber dein letztes Kommentar ist wirklihc passend...dabei will ich gar nicht wissen, was in Amerika immer so los ist!!


nadine (13.12.06 13:23)
Naja..ich habe mich jetzt hier in den lokalen Zeitungen(Daily News etc)erkundigt und auch auf der Kleinen Zeitung-Homepage und die schreiben halt,nass er noch aerger sei als der "Jack the Ripper" oder auch als "Yorkshire Ripper"
Ich finde es wirklich arg..bin “nur“ froh,dass bei uns nur ein Kinderdieb rumlaeuft


Nur so zur Info (14.12.06 17:31)
Also, vergewaltigt wurde noch niemand...
Jack the Ripper is nur ein Mythos, es hat in Österreich schon mehrere Mörder gegeben, die einige Leute mehr getötet haben (Jack Unterweger, Karl Otto Haas).

Ärger als der "Yorkshire Ripper" wird der kaum sein - dieser hat mind. 55 Frauen ermordet, 2 davon hat er gegessen...


Anna (14.12.06 17:45)
sind die englischen Zeitungen (ähm..Sun, Daily Mail etc.) nicht bekannt dafür, dass sie 1. die absoluten schmierblätter sind, 2. ihre Leser täglich mit neuen Horrorstories anlocken und 3. jeden Killer, der herumgeht (nicht das ich das an sich verharmlosen möchte) mit Jack the Ripper oder schlimmerem vergleicht?

außerdem werden in Österreich auch öfters Prostituierte umgebracht (von Familienmorden ganz zu schweigen) - so harmonisch gehts bei uns auch wieder nicht um würd ich sagen...

Angst braucht die Karin glaub ich aber nicht haben, so lange sie sich nicht nächtens auf dem Straßenstrich herumtreibt...


nadine / Website (14.12.06 17:59)
Anna:naja..die Times schreibt auch nicht wirklich rosigere Dinge ueber den Typen von Ipswich und ich habe auch Vieles von Liz gehoert,die doch damit eher konfrontiert ist..auch wenn sie nicht direkt im Fall verwickelt ist,sie weiss darueber Bescheid.SChon klar,dass es in Oesterreich auch Psychos gibt,aber hier sind die wohl noch gestoerter..naja..
Und die Frauen wurden serwohl vergewaltigt und danach ermordet..teilweise erdrosselt/aufgeschlitzt etc

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen