Mein Jahr als aupair-Maedchen in Redbourn/Hertfordshire

2.Adventsonntag(10.12.2006)

Nun kommt das Christkind aber bald,
wir holen Tannen aus dem Wald,
für einen Kranz so rund und fein,
darauf brennen vier rote Kerzelein.

Heute zünden wir die zweite an,
am Sonntag ist die dritte dran,
bei der dritten dann leuchtet schon das ganze Gesicht,
weil es überall nach Weihnachten riecht.

Und wenn die vierte angemacht,
dann läuten die Glocken zur heiligen Nacht.
Sie läuten von nah, sie läuten von fern,
freut euch ihr Menschen, es weihnachtet sehr.

Wuensche euch allen einen schoenen 2.Adventsonntag. Und vielen lieben Dank euch allen,dass ihr so lieb an mich denkt und mir gleich so liebe Mails auf mein Rundmail schickt Da wird mir echt ganz warm ums Herz(so geschwollen und bloed das vielleicht klingen mag,aber es ist wirklich so)ich freu mich wirklich so auf daheim,alleine wenn ich daran denke,dass so cool Leute auf mich warten und naja.. 

6 Kommentare 10.12.06 13:32, kommentieren

"Plaetzle backen" und warum ich jetzt fix nach Hause komme

Die letzten paar Tage hier waren sehr anstrengend.Am Freitag hatte ich die Ehre von 14-23.30Uhr auf die Kinder aufzupassen,was wieder einmal voll in die Hose ging,weil sich Sian aufgefuehrt hat und den ganzen Tag+Abend nur wie ein Kleinkind herumgeschrien und geheult hat..naja..Meine Gastmutter kam erst um 3.30morgens nach Hause. Ich hatte am Freitag ein "Sleepover"bei Annabel,weil sie mich schon so lange darum bittet und ich halt eh muede war und somit frueh zu Bett gehen wollte..gesagt getan..zu meiner Ueberraschung wollte Sian auch ein Sleepover bei mir haben,was ich natuerlich sofort abgelehnt habe.Wieso sollte ich es machen,wenn sie mir wirklich nie folgt und nur schlimm ist?

Naja.Gestern bin ich bereits um 11.50Uhr aus dem Haus,um in St.Albans noch ein bisschen zu shoppen,bevor ich zum Lunch ging bei der Familie "G.Otchi". Die Familie ist wirklcih sehr nett,das HAus ist ein Wahnsinn,aber leider hat das Aupair aus Argentinien das Visum zugesagt bekommen und ich kann somit nicht hierbleiben..schade,aber dazu komme ich noch spaeter Ich habe fleissigst mit Leon gespielt und beim Kochen geholfen..

Zum Lunch gab es fuer mich das erste Mal seit Langem einen Gemueseauflauf..ihr koennt euch alle gar nicht vorstellen,wie schoen das fuer mich war..wirklich. Nach dem Lunch,um ca.16Uhr,habe ich mich von der Familie dann verabschiedet,und habe mich auf den Weg gemacht,zu Eva zu gehen. Bei Eva angekommen,haben mich dann schon drei suesse Maedels empfangen und wir haben gemeinsam "Plaetzle gebacken". Es wurden Zimtsterne und Schokopusserln(so wuerde ich sie nennen)gemacht..hmhm...das war lecker..schnell aufgeteilt,Eva musste leider babysitten,und dann ging es fuer Tanja,Isi und mich wieder mal in Richtung "Fressen,Fressen,Fressen" Ja genau,beim Pizzahut..hey,ich mag da jetzt so schnell nicht mehr hin,weil mir danach wirklich schlecht war...aber es ist nicht teuer und somit eine Ueberlegung wert Beim Pizzahut haben wir auch eine RIESENGROSSE Gruppe von Deutschen getroffen,die uns auch angesprochen haben,beziehungsweise habe ich meinen Mund mal wieder nicht halten koennen und habe einen Typen angequaselt..Echt witzig,wieviele deutschsprachige Leute hier eigentlich leben..

Ja,nachdem meine Maedels dann schon um 22.30Uhr ihre Busse genommen haben,musste ich noch eine halbe Stunde lang bei Minusgraden in der Kaelte auf den Bus warten..tatata..juhu,mein Busfahrer kam wieder,der mich bis vor meine Haustuere chauffiert..er ist zwar net jung,aber so witzig und naja...er ist der einzige englische Busfahrer,mit dem man auch reden kann...die anderen kommen ja alle aus Russia,Poland oder auch Czech Republic ,Slovakia etc..

Daheim angekommen traute ich meinen Augen dann fast nicht...der Weihnachtsbaum war tatsaechlich aufgestellt und sogar fertig geschmueckt,eine Holzbahn war am Boden aufgestellt..und dann sah ich auch noch Annabel,die bei Arthur auf einer Matte lag..sie war noch wach..oh Gott..schliesslich haben alle anderen schon lange geschlafen und es war schon 23.30Uhr..schnell habe ich sie gepackt,nach oben gebracht und bin in meinen Pyjama gesprungen,um bei ihr wieder einmal zu uebernachten...ist mir sogar lieber,weil meine Matratze echt so ungemuetlich ist(man spuert echt jede einzelne Feder ;()

Liz hat ganz schoen bloed geschaut,als ich in der Frueh da lag,aber mir auch egal..ich habe Annabel damit einen Gefallen getan..ich denke mir so oft,wieso ich eigentlich so ein gutmuetiger Depp bin..schliesslich sind die Kinder mir gegenueber wirklich sehr schlimm und naja..

Ja,heute ist das Konzert in der "Methodist Church"von Eva.Sie singt da in einem Chor und freue mich schon darauf,schoene Weihnachtslieder zu hoeren..Am Nachmittag treffe ich mich zuvor noch mit Isi und Tanja,dann noch mit Eva aus Luton und KAthi..

Nun noch ein kurzes Fazit meines Aufenthalts,schliesslich komme ich ja nicht wieder..allerdings gehe ich nicht alleine,sondern Isi geht auf fix nach Hause,wir feiern aber noch fest am kommenden Samstag in London,wo wir mal wieder anstaendig Gas geben werden :

  • ich habe ganz viele schoene Erlebnisse gemacht
  • ich habe viele Monumente und Orte hier in England gesehen
  • ich habe viele Erfahrungen mit Kindern gemacht
  • ich habe wunderbare,echt coole Leute kennengelernt und teilweise wirklich gute Freundschaften geschlossen
  • ich kenne mich in London jetzt wirklich super gut aus
  • ich habe mein Englisch ein  bisschen"improved",auch wenn es nicht meinen Erwartungen entspricht
  • ich habe es wieder zu schaetzen gelernt,wie viel mir meine Familie und meine ganzen Freunde bedeuten und wie sehr ich die Heimat vermisse
  • ich schaetze es wirklich,ein Auto zu haben in Oesterreich und nicht immer nur auf Busse oder Freunde mit Autos angewiesen zu sein
  • ich weiss nun,wie wichtig es fuer mich ist,Traditionen und dergleichen auszuleben,denn das fehlt mir hier sehr

Na gut..dann nur mehr 13Tage,bis wir uns wieder sehen!Jetzt vergeht die Zeit wirklich wie im Fluge..

7 Kommentare 10.12.06 13:21, kommentieren

Lasst uns froh und munter sein ...

Hier eines meiner Lieblingsweihnachslieder:

Lasst uns froh und munter sein
Und uns recht von Herzen freu'n!

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

Dann stell ich den Teller auf,
Niklaus legt gewiss was drauf,

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

Steht der Teller auf dem Tisch,
Sing ich nochmals froh und frisch.

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

Wenn ich schlaf, dann träume ich.
Jetzt bringt Niklaus was für mich.

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

Wenn ich aufgestanden bin,
Lauf ich schnell zum Teller hin.

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

Niklaus ist ein guter Mann,
Dem man nicht genug danken kann.

Lustig, lustig, trallalallala,
Heut ist Nikolausabend da!
Heut ist Nikolausabend da!

 

8 Kommentare 6.12.06 10:42, kommentieren

Dienstag,05.12.2006

Heute ist ja der Krampustag und ich vermisse irgendwie sogar den Krampus hier.Obwohl ich auch sehr froh darueber bin,mal nicht geschlagen zu werden Diese Traditionen fehlen mir halt schon sehr,weil es die hier einfach nicht gibt. hier ein "schoenes Gedicht"das wir als kleine Kinder immer gesagt haben,wenn der Krampus kam..Meine Mama und meine Tante haben frueher immer den Nikolaus mit dem Krampus ins Haus bestellt und wenn die dann da waren,sassen wir alle(meine Schwester,Cousins und ich)ganz brav am/unterm Tisch und haben uns nicht mehr getraut,irgendwas zu sagen..

"Kramperl,Kramperl, Besenstue, beten kau i eh net vue.Und wos i beten kau,geht di gor nix au"

 

 

Gestern habe ich mich mit einer ganz lieben Familie getroffen  und bin am kommenden Samstag zum Lunch eingeladen,um das Haus mal zu sehen..und die Mutter moechte gerne schauen,wie ich mit Leon,der uebrigens 2.5Jahre alt ist und so suess ist,zurecht komme.. Sollte es nicht hinhauen,bin ich halt ab Jaenner wieder daheim..bin zuversichtlich und positiv eingestellt,was auch immer mir die Zukunft bringt,dass alles gut wird..Habe gestern uebrigens auch noch die letzte Folge der aktuellen dritten Staffel von OC-California gesehen und muss euch allen,die auch solche Freaks sind wie ich,verraten,dass Marissa stirbt,Ryan mit ihr einen Autounfall hatte und Summer und Seth zusammen auf die Brown-University gehen..ja so ist das

In der Schule zaehlen wir alle nur mehr die Tage und freuen uns alle sehr auf daheim.allerdings kommt zuerst noch naechsten Dienstag der schriftliche Teil des Examens und 2Wochen habe ich ja noch vor mir..

Naja,um genau zu sein: NUR MEHR 18TAGE!!!!

26 Kommentare 5.12.06 15:13, kommentieren

03.12.06-erster Adventsonntag

Beinahe darauf vergessen,den Adventsonntag auch noch zu erwaehnen: Ist zwar schon ziemlich "abgedroschen",aber ich finde,dass das einfach jedes Jahr dazu gehoert..Schoenen Advent euch allen,das ist doch noch die besinnlichste Zeit im ganzen Jahr,zumindest fuer mich und ich kann das heuer GAR NICHT miterleben!

Von drauß' vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen;

Und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor;
Und wie ich so strolcht' durch den finstern Tann,
da rief's mich mit heller Stimme an:

"Knecht Ruprecht", rief es, "alter Gesell,
hebe die Beine und spute dich schnell!
Die Kerzen fangen zu brennen an,
das Himmelstor ist aufgetan,

Alt' und Junge sollen nun
von der Jagd des Lebens einmal ruhn;
Und morgen flieg ich hinab zur Erden,
denn es soll wieder Weihnachten werden!"

Ich sprach: "O lieber Herre Christ,
meine Reise fast zu Ende ist;
Ich soll nur noch in diese Stadt,
wo's eitel gute Kinder hat."

- "Hast denn das Säcklein auch bei dir?"
Ich sprach: "Das Säcklein, das ist hier:
Denn Äpfel, Nuss und Mandelkern
essen fromme Kinder gern."

- "Hast denn die Rute auch bei dir?"
Ich sprach: "Die Rute, die ist hier;
Doch für die Kinder nur, die schlechten,
die trifft sie auf den Teil, den rechten."
Christkindlein sprach:" So ist es recht;
So geh mit Gott, mein treuer Knecht!"

Von drauss' vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Nun sprecht, wie ich's hier innen find!
Sind's gute Kind, sind's böse Kind?

3 Kommentare 3.12.06 21:46, kommentieren

Shit happens!!!

Der Titel meines heutigen Eintrags fasst meinen heutigen Tag wohl am besten zusammen.Allerdings beschreibe ich zuerst einmal kurz,was am letzten Wochenende,das ich bei Karin verbracht habe,so geschehen ist.

Freitag,01.12.2006: Am Freitag bin ich um 7.30Uhr aufgestanden,um Sian fuer die Schule fertig zu machen und sie dann auch zur Schule zu bringen.Doch leider bin ich umsonst so frueh aufgestanden,weil Liz spaeter zur Arbeit gegangen ist und sie das dann uebernommen hat..naja..So konnte ich wenigstens schon frueher damit beginnen,das Haus aufzuraeumen und anschliessend auch noch zu putzen..Noch schnell selbst geduscht und alles gepackt,dann ging es fuer mich auch schon auf in Richtung Isle of Wight! Zuerst ging es mal nach St.Albans,wo ich noch einige Dinge erledigt habe.Dort sollte mein Zug um 12.48Uhr fahren-doch er verspaetete sich um ganze 10Minuten,weil es irgendwo in Luton oder so einen Crash zweier Zuege gab!Toll,somit hatte ich doch nicht mehr wirklich Zeit,vom King'S Cross zum Waterloo zu kommen...um 13.42Uhr bin ich am Waterloo angekommen,um 13.45Uhr ist bereits auch schon der Zug in Richtung Pourtsmouth Harbour losgefahren..ich kam mir echt wie im Film vor,weil ich wirklich ueber saemtliche Taschen und zwischen einigen Leuten herumgesprungen bin,um den Zug noch zu erreichen...Geschafft!Leider musste ich bald mal feststellen,dass ich einen langsamen Zug erwischt hatte und somit beinahe 3Stunden lang im Zug sitzen durfte,bis ich endlich ankam..in Pourtsmouth Harbour habe ich dann wieder gerade noch die Faehre erwischt,die mich auf die Isle of Wight zum Hafen in Ryde bringen sollte,wo Karin schon auf mich wartete...Da das Wetter ziemlich schlecht war,die Wellen hoch waren und ich eh nicht wirklich gerne auf Booten bin,wurde mir ein wenig uebel und ich war heilfroh,als ich Karin endlich umarmen konnte..Schnell ueber den Pier zur Busstation in Ryde und von dort aus nach Newport,wo wir dann den Bus nach Niton genommen haben..Bei Karins Haus angekommen,wurden wir gleich mal von den beiden Hunden begruesst,haben uns eine Lasagne in die Mikrowelle/Herd geschoben,Starmania Live angeschaut und lange etratscht..Gegen 02.00Uhr morgens waren wir dann im Bett.Und genau,Karin durfte ihr erstes Kaestchen bei ihrem Adventkalender aufmachen!

Samstag,02.12.2006: Um 09.00Uhr morgens sind wir bereits aufgestanden,haben brav gefruehstueckt und sind dann mit den Hunden fuer ca.1.5Stunden an die Kueste spazieren gegangen..War fuer mich wirklich schoen,vor allem,weil ich so geile Stiefel anhatte(Lindseys Stiefel wohlgemerkt) und danach einen derartigen Krampf im Fuss hatte beim Ausziehen,dass ich voll lange weh hatte..Der eine Hund von Karins Gastfamilie hatte sich in irgendeine Hundescheisse reingelegt und aergstens gestunken,sodass wir beide Hunde gewaschen und danach auch getrocknet haben. Kurz darauf ging es dann wieder mit dem Bus nach Newport,wo fleissigst geshoppt und auch geschmaust wurde....den Nachmittag haben wir eigentlich eher genossen,sind am Abend dann in zwei Pubs gegangen,wo aber keiner von Karins Freunden war...Allerdings war im einen Pub eine Geburtstagsfeier,wo wir gleich mal von "Ian",der sich auch"Some people call me "You did it" nennt,zu seinem Geburtstagsbuffet eingeladen wurden,uns aber nicht wirklich getraut haben,das zu essen...wir haben dann noch ein bisschen geschmaust bei Karin zu Hause,Bridget Jones 2 angeschaut,im Internet gesurft und einige gute CDs gebrannt..und um 02.00Uhr waren wir dann wieder mal im Bett.

Sonntag,03.12.06: Erster Adventsonntag,davon merkt man hier allerdings leider nichts! Naja,wieder mal nach nur 7Stunden Schlaf und einigen konfusen Traeumen*g*,wurde gefruehstueckt und ferngeschaut. Um 11.40 Uhr sollte es dann nach Newport gehen, wobei wir noch nicht wirklich wussten,was uns spaeter noch erwarten wuerde.. In Newport wurde nur noch bei Morrisson's eingekauft,danach ging es auch schon auf nach Ryde,wo ich eigentlich eine Faehre nach Pourtsmouth nehmen sollte..Nachdem wir den "beschwerlichen"Weg ueber den Pier auf uns nahmen und am Schalter fragten,wann denn die naechste Faehre fahre,mussten wir erschreckenderweise feststellen,dass es aufgrund des schlechten Wetters heute keine Faehre mehr gab! Der Mann am Schalter war sich noch nicht einmal sicher,ob morgen eine fahren wird,weil die Wettervorhersagen nicht so gut ausschauen..na tol.Was nun? Ja,einzige Moeglichkeit war nur,mit der Autofaehre zu fahren..Wir waren gerade wieder auf dem Weg zur Busstation,als wir von einem Shuttlebus am Pier aufgeschnappt wurden und zur Busstation gebracht wurden..das war wirklich nett,weil der Mann nur wegen uns beiden gekommen ist..naja.An der Bushaltestelle sind wir dann in einen Bus in Richtung Fishborne eingestiegen,wo ein"ganz lustiger"Typ dauernd irgendwas dahergeredet hat und ihn eh niemand verstanden hat..naja..Jedenfalls hat es mir bereits schon zu dieser Zeit ziemlich gereicht und wir waren schon am Ueberlegen,was ich machen sollte,wenn ich nicht mehr aufs Festland koennte etc..ich hatte alle Zeiten der Busse,Zuege und Faehren so schoen geplant,aber es sollte eben einfach nicht sein! LEIDER! Ja,irgendwann ist der Bus dann endlich mal aufgebrochen;zuvor wurde dauernd gezaehlt,wieviele Leute im Bus sassen;und wir sind nach Fishborne gefahren,wo Karin ihre Gastfamilie zufaellig im Auto sah.(Zitat:"hey,da ist so ein Auto,wie das von meiner Gastfamilie..Oh Gott,das ist meine Gastfamilie.." schnell wurde ihre Gastmutter angerufen,damit Karin mitgenommen werden konnte und nicht mit dem Bus herumfahren musste-was sich spaeter noch als schlechte Idee herausgestellt hat) Karin wurde von ihrer Gastfamilie abgeholt und ich bin nur mehr,fast so schnell wie der Wind*G*,zum Bootssteg gelaufen,wo ich gerade noch auf die Faehre raufspringen konnte,denn hinter mir,wurden bereits die Tueren geschlossen..Ich dachte mir nur mehr: Puh,Gott sei Dank bin ich wenigstens mal hier auf der Faehre!Ja,leider schrien saemtliche Kinder herum und weinten auch..die Faehre benoetigte ganze 50Minuten,um endlich in Pourtsmouth anzukommen..Danach bin ich mit einem Bus zum Pourtsmouth Harbour(Bahnhof)gefahren,wo ich um 15.38Uhr dann einen Zug nach Waterloo erwischt habe...Leider sollte mir wirklich gar nichts erspart bleiben am heutigen Tag und ich bin viel zu spaet angekommen,sodass ich gar keine Chance mehr hatte,meinen Bus spaeter in St.Albans zu erreichen..ich bin von Waterloo dann raufgefahren zum King's Cross,wo ich einen weiteren Zug versaeumt habe und in der Kaelte leider fast 20 Minuten warten musste..Endlich im Zug gesessen,stellte ich "gluecklicherweise"fest,dass es ein langsamer Zug war,der 37Minuten brauchte..Schnell Eva angerufen,um sie zu fragen,ob sie mich nicht nach Hause bringen koennte,weil ich sonst ein Taxi nehmen haette muessen,und danach nur mehr auf die Uhr geschaut..Naja..Nun bin ich endlich daheim angekommen,habe bereits einige Mails geschrieben und bin nun :

  • hundsmuede,weil ich heute echt fast 7Stunden unterwegs war und mir ein  bisschen Schlaf fehlt
  • traurig,weil ich alle daheim so vermisse und die Karin jetzt wieder so lange nicht mehr sehe

Naja..habe nun noch einen Riesenberg Waesche zu bugeln,werde mich danach aber ins Bettchen legen und morgen dann wieder zur Schule gehen...Neuester Stand: NUR MEHR 20TAGE BIS ZU MEINER HEIMKEHR!!!

hier noch der  Link zu meinen paar Fotos vom Wochenende mit Karin:

http://www.kodakgallery.at/ShareLandingSignin.jsp?Uc=32x25ejp.2ub7n519&Uy=ujmvjo&Upost_signin=Slideshow.jsp%3Fmode%3Dfromshare&Ux=0&UV=33433600300_481959763133

8 Kommentare 3.12.06 21:23, kommentieren

See you then on Sunday!

Also,wollte mich nur kurzzeitig mal verabschieden..Bin von 01.12-03.12.2006 bei Karin auf der Isle of Wight in Niton zu Besuch...Die Anreise dorthin morgen wird zwar stressig,weil zuvor noch das Haus putzen muss und dann nach St.Albans,um den Zug zu erwischen und auch Tee zu besorgen..,aber ich freue mich schon sehr.

Nur kurz zur Reise: von St.Albans gehts zum King's Cross,ueber die Northern Line nach Waterloo,von dort weg mit dem Zug nach Pourtsmouth Harbour,dann mit der Faehre nach Ryde,wo mich die Karin dann hoffentlich abholt..aber so weit so gut..Melde mich dann am Sonntag wieder!Wuensch euch allen ein schoenes Wochenende und den "Blog-Suechtlern"unter euch kann ich nur sagen: Hoffentlich bloggt die Britta fleissig

3 Kommentare 30.11.06 23:33, kommentieren